Der Mensch, sein Handy und sein Aufenthaltsort

Der Mensch, sein Handy und sein Aufenthaltsort

Handy
Über 61 Millionen Deutsche besitzen mindestens ein Handy. Da die Geräte meist in der Hosen- oder Handtasche stecken, kann vom Ort des Handys auf den Aufenthalt des Nutzers geschlossen werden.

Ortungsdienste
Mobilfunkbetreiber und Handyhersteller bieten Ortungsdienste an. ­Damit lässt sich das eigene verlorene oder geklaute Gerät wiederfinden – zumindest theoretisch. Das Handy muss natürlich eingeschaltet sein. Das Manipulieren und heimliche Verfolgen fremder Handys ist hingegen strafbar.

Ortung per Mobilfunk
Jedes Handy oder Smartphone lässt sich vom Provider auf das Sendegebiet einer Basisstation genau lokalisieren. In Städten sind dies etwa hundert Meter, auf dem Land bis über zehn Kilometer. Die Polizei kann so ein Suchgebiet eingrenzen.

lesen sie den ganzen Artikel hier:

Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.handyortung-rettung-aus-der-hosentasche.643fe39c-b5f3-40e9-abef-dcc462274af5.html

Leave a Reply