Handyortung nach Herzanfall

Eine erkrankte Frau konnte kürzlich dank einer Handyortung gefunden und rechtzeitig in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 36-jährige war mit ihrem Auto unterwegs, als sie plötzlich über Herzbeschwerden klagte. Anstatt aber den Notruf zu wählen, rief die junge Frau ihre Arbeitskolleginnen an und berichtete von ihren Beschwerden Die Kolleginnen informierten sofort den Rettungsdienst, konnten jedoch keine genauen Angaben zum Aufenthaltsort machen. Die Feuerwehr leitete umgehend eine Handyortung ein. Durch die Lokalisierung der Standortdaten konnte die Frau schließlich gefunden und mit Verdacht auf einen Herzinfakt in die Dortmunder Klinik eingeliefert werden.

 

Quelle: rettungsdienst.de

One Response to “Handyortung nach Herzanfall”

  1. Teddy sagt:

    Wie sinnvoll Handyortung auch sein kann sieht man aktuell gerade am Polizeierfolg im Fall des Berliner Schulmädchens. Ein 30-jähriger wurde Festgenommen nachdem alle Handydaten rund ums Schulgelände ausgewertet wurden.

Leave a Reply