Handyortung soll Brandstiftern auf die Schliche kommen

Wie wir bereits im April in unserem Intervista-Blog berichteten, will Hamburgs Innensenator M. Neumann (SPD) ein neues Polizeikonzept testen, mit dem Autobrandstifter mit Hilfe der Handyortung gefasst werden sollen.

RTL Regional widmet sich nun der gleichen Thematik. Nachdem schon wieder in Hamburgs Stadtteil St. Pauli mehrere Autos in Flammen standen, fordert nun auch der Bund Deutscher Kriminalbeamter eine Lockerung des Datenschutzes.

Die Hürde besteht allerdings darin, dass auch Daten von Nutzern erhoben werden, die mit der Tat gar nichts zu tun haben.

Bernd Carstensen vom Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert die Unterstützung der Justiz in dieser Angelegenheit. Die Positionsbestimmung der Handys soll zum Ziel haben, dass Autobrandstifter endlich gefasst und bestraft werden können.

Leave a Reply