HANDYORTUNG findet „Entführten“

… naja, so ganz Etführt war er doch nicht. Eigentlich wollte er nur seinen Zockerabend a Spieltisch im Casino verlängern und kam auf die „tolle“ Idee seine Frau anzurufen und eine Entführung vorzugaukeln. Dies ging leider vollkommen schief, sie überwies zwar das Geld sofort auf das geforderte Konto, so dass ihr Mann ersteinmal den „Erfalg“ am Spieltisch genoß, doch gleich danach ging sie zur Polizei die eine Notfallortung vornahm und den überraschten „Entführten“ aus seiner „Glückssträhne“ im Casino riß.

Das Leben schreibt Geschichten, die keine Werbetexter je erfinden könnte.

Einmalig, den ganzen Bericht lesen Siehier.

Comments are closed.