Handyortung verhindert Selbstmord

Ein angekündigter Suizidversuch eines 53-Jährigen aus Salzgitter konnte durch Handy-Ortung verhindert werden. Der Mann hatte seine Selbstmordabsicht vor der wegfahert mit dem Auto geäußert. Er wurde kurz darauf von der Polizei unversehrt aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr lesen Sie hier.

Comments are closed.