Handyortung rettet 575 potentielle Selbstmörder

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht das Thema Handyortung in all seinen Facetten zu beleuchten, zu erklären und über Einsatzgebiete und Erfolge zu Berichten. Lange waren positive Berichterstattungen selten, häufig fanden ausschließlich theoretisch existierende Missbrauchsszenarien Eingang in den Medienwald. Belastbare Statistiken und Fakten waren Mangelware. Daher freut es uns nun um so mehr, endlich eine *offizielle* Erfolgsstatisik von berufener Stelle veröffentlichen zu können:

Uwe Kolmey, Direktor des Landeskriminalamtes in Niedersachsen, meldet, dass allein in Niedersachsen durch Handy-Ortung die Polizei bisher 575 potenzielle Selbstmörder retten konnte!

Bundesweit kann also von einigen zig Tausend ausgegangen werden!

Mehr lesen Sie hier!

Comments are closed.