Handypeilung hilft bei Suche nach Lawinenopfer

Ein von einer Schneelawine verschütterter Skifahrer wurde mittels Handyortung geortet. Das Signal war schwach und die Lawienengefahr bestand noch, so dass die Suche nicht unmittelbar vortgesetzt werden konnte. Als dies möglich war, war der Akku des Handys leider leer, so dass das Opfer noch vermisst ist. Mehr lesen Sie hier.

Comments are closed.